„Shirobako“ – KSM Anime holt Anime-Serie nach Deutschland!

0

KSM Anime gab bekannt, dass man die Anime-Serie „Shirobako“ im Sommer nach Deutschland bringen wird.

Shirobako bedeutet grob „weißer Umschlag“ und bezeichnet die weiße Hülle/Verpackung von VHS-Kassetten, die damals vor Ausstrahlung/Veröffentlichung an die jeweiligen Produzenten der Filme/Serien geschickt wurden. Japanische TV-Sender erhielten so damals auch die Folgen für die Ausstrahlung. Mittlerweile ist der Begriff etabliert obwohl es keine VHS-Kassetten mehr gibt und auch die weiße Verpackung nicht mehr genutzt wird.

Jeder Fan, der das Medium Anime zu schätzen weiß und immer sehen wollte, wie eine solche Serie entsteht, wer alles daran mitarbeitet und was genau diese ganzen Leute eigentlich tun muss Shirobako gesehen haben!
Viele Branchengrößen wie unter anderem Hideaki Anno (Regisseur Neon Genesis Evangelion und Sprecher von Jirou in Wie der Wind sich hebt) haben ihre Cameoauftritte in der Serie und Produzent Kenji Horikawa (u.a. Tari Tari, Angel Beats! und Neon Genesis Evangelion) lässt all seine Erfahrungen wie Kontakte in die Serie einfließen.

Handlung
Die 24-teilige Serie aus dem Hause P.A. Works (u.a. Angel Beats!, Charlotte, Nagi-Asu) erzählt die Geschichte von Aoi Miyamori ime und ihren Freundinnen, die frisch aus der Uni ins Berufsleben starten. Alle wollen irgendwas mit Anime machen und so landen die Mädels als Nachwuchsanimationskünstler, als Produktionsassistenten oder CGI-Animator in Studios oder als Synchronneuling in Agenturen.

Dabei erfahren sie allerlei Dinge über den Entstehungsprozess von Anime und erleben hautnah, dass der Entstehungsprozess einer gezeichneten animierten Serie ein Knochenjob ist.

Share.

About Author

Senpai

Anime und Manga Liebhaber seit erster Stunde... Leidenschaftlicher Gamer und Sportskanone

Leave A Reply