„Kikis kleiner Lieferservice“ – „Universum Anime“ stellt Steelbook Version vor

0

Universum Anime stellte die Limited Collector´s Edition von „Kikis kleiner Lieferservice vor.

13344595_1058870794168899_5299029473918454224_nVoraussichtlich am 26. August, kommt „Kikis kleiner Lieferservice“ als limitierte Steelbook Edition in den deutschen Handel.

Die Edition ist auf 5.000 Stück limitiert und wird laut des Publishers auch nicht mehr nachproduziert. Neben der DVD und Blu-ray enthält die Edition als Extra eine Sammlermünze mit Kiki Motive.

Der Anime-Movie, bei dem Hayaho Miyazaki die Regie führte und das Drehbuch schrieb, erschien 1989 in Japan, 2005 wurde der Anime-Movie erstmals in Deutschland veröffentlicht.

Vorbestellen auf Amazon.de

Handlung
Nach alter Tradition müssen junge Hexen ihr vertrautes Zuhause verlassen, um ihre Zauberkraft zu stärken. Die dreizehnjährige Kiki beschließt eines Morgens, dass nun die Zeit gekommen ist, ihre Reise anzutreten. Begleitet wird sie vom sprechenden Kater Jiji. Ein klares Ziel hat Kiki nicht, nur soll die neue Stadt am Meer liegen. Das erste was sie auf ihrem Abenteuer lernen muss ist, dass man sich keinesfalls auf die Wettervorhersage verlassen darf. Plötzlich auftretender Regen überrascht die kleine Hexe ein wenig. Zum Glück bietet ein Waggon Unterschlupf sowie eine Möglichkeit zum Übernachten. Am nächsten Morgen wird Kiki von einer hungrigen Kuh geweckt, immerhin schliefen die blinden Passagiere in ihrem Futter. Als die Jungmagierin den Zug verlässt, wird ihr klar, dass sie über die Nacht bereits einen geeigneten Ort erreicht hat.

Bei ihrer Ankunft in der neuen Heimat zieht Kiki bereits alle Blicke auf sich. Denn in dieser Stadt gibt es keine andere Hexe. Außerdem bringt ihr Rundflug etwas Chaos in den Straßenverkehr, wodurch das Mädchen Bekanntschaft mit einem Polizisten macht, ungewollt natürlich. Mithilfe des von Zauberei begeisterten Jungen Tombo kommt Kiki noch mal ungeschoren davon. Der Retter wird aber schnell zur Nervensäge. Dank ihres fliegenden Besens ist sie ihn schnell los. Dies bleibt nicht das einzige Problem, auch die Suche nach einer Unterkunft gestaltet sich für eine Minderjährige äußerst schwierig. Als die schwangere Bäckerin Osono einer Mutter mit Kinderwagen nachläuft, bietet Kiki ihre Hilfe an. Mittels Zauberkraft ist die Dame schnell erreicht und der vergessene Schnuller im Nu übergeben. Zur Belohnung lädt Osono Kiki zum Kaffee ein. Dadurch erfährt das nette Fräulein von ihren Startproblemen in der Großstadt. Sie schlägt Kiki vor, dass sie umsonst in dem freien Zimmer wohnen darf, im Gegenzug wird Mitarbeit im Geschäft erwartet. Liebend gern nimmt die junge Magierin das großzügige Angebot in Anspruch. Um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen, gründet Kiki einen eigenen kleinen Lieferservice.

Share.

About Author

Senpai

Anime und Manga Liebhaber seit erster Stunde... Leidenschaftlicher Gamer und Sportskanone

Leave A Reply