//###################################################### // Start einmaliger Code ANFANG # //###################################################### //###################################################### // Ende einmaliger Code ENDE # //######################################################

„Ninja Slayer From Animation“ – im April auf „Niconico“

0

Die Offiziele Webseite zum Anime gab bekannt, dass ab den 16. April diesen Jahres der Anime Ninja Slayer From Animation auf der Japanischen Streamingwebseite Niconico starten soll und ab 2016 wird er dann im Japanische TV zusehen sein.

Es wurde außerdem bekannt geben das man in viele weitere Länder via Simulcat streamen möchte, darunter ist auch Deutschland vertretten. Ob Niconico dies selber in die Hand nimmt oder ob ein anderer Anbieter dies macht, ist leider noch nicht bekannt. In Japan wird die Serie noch auf viele andere Arten verfügbar sein, darunter auch im PlayStation Store und im Bandai Channel.

Handlung
Kenji Fujikido ein Büroangestellter in der Cyberpunk-Metropole Neo Saitama. Sein Leben ändert sich schlagartig nach dem seine Frau und Kinder ermordet worden sind. Selbst sterbend ergreift die Seele von Naraku Ninja Besitz von ihm. Kenji kann dem Tod entkommen und ist von nun an als Ninja Slayer unterwegs, um persönliche Rache  auszuüben und böse Ninjas zu töten.

Ninja Slayer wurde anfangs stückweise von Yu Honda und Leika Sugi auf Twitter veröffentlicht. Dabei behaupteten sie, dass es sich dabei bloß um eine japanische Übersetzung  eines Werks der amerikanischen Autoren Bradley Bond und Philip Ninj@ Morzez handelt. Mit steigender Beliebtheit nahm sich schließlich Enterbrain des Projekts an und brachte 2012 den ersten Band heraus. Es folgten Manga-Adaptionen sowie ein Audio-Drama.

Share.

About Author

Senpai

Anime und Manga Liebhaber seit erster Stunde... Leidenschaftlicher Gamer und Sportskanone

Leave A Reply