„Hiromasa Yonebayashi“ hat „Studio Ghibli“ verlassen

0

Man fragte Regisseur Hiromasa Yonebayashi (Die wundersame Welt der Borger und When Marnie Was There) auf einem Event am Donnerstag in Tokio über seine Begeisterung für sein nächstes Werk, dieser gab dann auf der Veranstaltung bekannt das er seit dem Ende des Vorjahres das Studio Ghibli verlassen hat und keiner zugehörigkeit mehr besitzt.

Yonebayashi führte fort: „Ich habe mit Produzent Yoshiaki Nishimura (Produzent Prinzessin Kaguya) darüber gesprochen und nachgedacht, was ich jetzt tun soll. Ich weiß zwar noch nicht, in welcher Form, aber ich würde gerne weitere Werke schaffen.“

Weiter sagte er: „Ich fühlte, dass ich an neuen Werken arbeiten sollte, deshalb hat mich die Zusammenarbeit mit Takahashi, der das Studio auch verlassen hat und den nächsten Schritt [in seiner Karriere]gegangen ist, ermutigt.“

Der ehemalige Produzent und Präsident von Studio Ghibli Toshio Suzuki, bestätigte vor einer Weile, dass das Studio derzeit zwar offen sei, aber nicht an einem bestimmten Projekt arbeite.

Share.

About Author

Senpai

Anime und Manga Liebhaber seit erster Stunde... Leidenschaftlicher Gamer und Sportskanone

Leave A Reply