°Gin Tama° – TV-Spot veröffentlicht

0

Zum neuen Gin Tama Anime wurde jetzt eine neuer TV-Sport veröffentlicht. Im Trailer könnt ihr einige Szenen aus dem Anime sehen. Musikalisch wird der Clip vom Opening Theme „Day x Day,“ von Blue Encount begleitet. Shueisha’s Weekly Shonen Jump magazine gab bekannt das der Anime am 8. April im Japanischen TV seine Premiere feiert. Die 4. Staffel mit 12 geplanten Episoden soll direkt an das Ende der 3. Staffel anknüpfen.

Gin Tama ist ein Manga von Mangaka Hideaki Sorachi, der seit 2003 in Japan veröffentlicht wird. Das Werk wurde als Anime, Videospiel und Light Novel adaptiert. Der Manga erscheint in Japan seit Dezember 2003 in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Weekly Shōnen Jump des Verlags Shueisha. Die Kapitel werden regelmäßig in bisher 57 Sammelbänden herausgebracht. Die deutsche Fassung erscheint seit Januar 2007 bei Tokyopop, bisher in 28 Bänden

Im Dezember 2005 erschien in Japan eine 33-minütige Original Video Animation zu Gin Tama, die von Sunrise unter der Regie von Akatsuki Yamatoya produziert wurde.

Sunrise produzierte 2006 eine Anime-Fernsehserie zum Manga, bei der zunächst Shinji Takamatsu Regie führte. Ab Folge 100 löste ihn Yoichi Fujita ab. Das Charakterdesign entwarf Shinji Takeuchi und die künstlerische Leitung übernahm Yuki Nomura. Die Serie wurde vom 4. April 2006 bis 25. März 2010 von TV Aichi und TV Tokyo in Japan ausgestrahlt und umfasst 201 Folgen.

Vom 4. April 2011 bis 26. März 2012 wurde eine neue Staffel mit 51 Folgen der Serie, produziert vom gleichen Team, mit einem nachgestellten Apostroph im Logo Gin Tama’ von den Sendern der TV-Tokyo-Sendergruppe ausgestrahlt. Am 4. Oktober 2012 folgte dann die dritte Staffel Gin Tama’ Enchōsen, wobei mit Folge 5 und aufwärts erst am 10. Januar 2013 fortgefahren wurde und die letzte Folge 13 am 28. März 2013 ausgestrahlt wurde. 

Am 24. April 2010 kam der Film Gekijōban Gin Tama: Shin’yaku Benizakura Hen in die japanischen Kinos. Der 2. Film ist im Sommer 2013 in die japanischen Kinos erschienen.

Handlung:
Am Ende der Edo-Periode im 19. Jahrhundert haben Außerirdische, die Amanto, in Japan die Macht ergriffen und das Tragen von Schwertern verboten. So kam es zum Niedergang der Samurai. Doch Gintoki Sakata fühlt sich weiterhin den Idealen der Samurai verpflichtet und trägt ein (Holz-)Schwert. Weil er sein altes Leben nicht mehr fortsetzen kann bzw. will, beginnt er ein neues Leben als „jack of all trades“, wobei er für Geld fast alle Aufträge annimmt.

Auf seinen Reisen schließt sich ihm Shinpachi Shimura an, ein Kellner, den Gintoki vor Amanto rettet. Auch die gefräßige Kagura, die von den Yakuza verfolgt wird, und von einem anderen Planeten stammt, stößt bald zu ihm.

Share.

About Author

Senpai

Anime und Manga Liebhaber seit erster Stunde... Leidenschaftlicher Gamer und Sportskanone

Leave A Reply